Schneiden

„DA 370“: Buchdecken-Maschine der neuen Generation. Foto: Kolbus

Drupa 2024: Neues rund um Karton

Auf 650 Quadratmetern stellt Kolbus neue Anwendungen für die Verpackungsherstellung und Druck-Weiterverarbeitung vor. Innerhalb des Produktbereichs „Schachtelfertigung“ bietet Kolbus das „Box Line System“, das hohe Präzision und Effizienz, Konsistenz und Wirtschaftlichkeit in der maschinellen Herstellung von (Karton- und Papier-) Verpackungen…
WeiterlesenDrupa 2024: Neues rund um Karton
Neuartige Lochstanze als Sammelhefter-Zusatzmodul. Foto: PPL-Post Print Leipzig

PPL: Clever stanzen und heften

Bestehende Heidelberger „Stitchmaster“-Sammelhefter werden mit einem Zusatzmodul für die Kalenderproduktion aufgewertet. Gerade die Kalenderproduktion ist für viele Druckereien eine willkommene Option, die eigene Wertschöpfung zu vertiefen. Als Saisongeschäft mit einem klar definierten Zeitraum bei der Umsetzung ist es gut planbar…
WeiterlesenPPL: Clever stanzen und heften
„Magnopro i-Cut 12090“. Foto: Magnopro/Mehring

Mehring: Cleveres digitales Stanzen

Das Fachgroßhandelshaus Mehring (Troisdorf bei Köln) stellt Magnopro-„i-Cut“ und Uchida-„AeroDieCut“ für kleine und mittlere Auflagen vor. Denjenigen kreativen Print-Dienstleistern, deren Produkt-Schwerpunkte auf Printprodukten, Werbemitteln und Verpackungen in kleinen und mittleren Serien liegen, wird damit eine optimale Lösung angeboten. Magnopro-„i-Cut“ ……
WeiterlesenMehring: Cleveres digitales Stanzen
Papp-Kreisschere PK 170 mit Inline-Stapelband CS 171. Foto: Kolbus

Kolbus: Präzision beim Schneiden

Kolbus offeriert die Papp-Kreisschere PK 170 mit Stapelband CS 171 – die Bedienung der Maschine ist mit nur einer Person möglich. Kreisscheren sind unverzichtbar zur Herstellung von präzisen Pappzuschnitten für die industrielle Weiterverarbeitung zu Hardcover-Buchdecken, Spielebrettern und Packmittel-Komponenten für Buchdecken…
WeiterlesenKolbus: Präzision beim Schneiden
Der „AirGo Jog“ steht im Print Media Center der Heidelberger Druckmaschinen AG in Wiesloch gemeinsam mit einer PACE-Anlage. Foto: Polar-Mohr

Polar: „AirGo Jog“ im Markt

Als „Meilenstein für die autonome Weiterverarbeitung“ stellte Polar-Mohr den „AirGo Jog“ zum Jahresende 2020 erstmals vor. Papierlagen vollautomatisch verarbeiten: Hierfür hat der Maschinenhersteller aus Hofheim a.Ts. einen Rüttler entwickelt. Inzwischen überzeugt das High-Performance-System bei diversen Großkunden im industriellen Drei-Schicht-Druckbetrieb. „AirGo…
WeiterlesenPolar: „AirGo Jog“ im Markt